Karate-Training

Ein Junge reiste einst quer durch ganz Japan, um eine Schule eines berühmten Kampfkünstlers zu besuchen. Als er zum Dojo kam, erhielt er eine Audienz beim Sensei. "Was wünscht du?" fragte der Meister. "Ich möchte Ihr Schüler und der beste Karateka im ganzen Land werden," antwortete der Junge. "Wie lange muss ich trainieren?". "Mindestens 10 Jahre," sagte der Meister. "Zehn Jahre sind eine lange Zeit" erwiderte der Junge. "Was ist wenn ich doppelt so hart trainiere wie alle anderen Schüler?" "20 Jahre," antwortete der Meister. "Und wenn ich Tag und Nacht mit all meiner Kraft übe?". "30 Jahre", war die Antwort des Meisters. "Wie kommt es, dass es um so länger dauert, je mehr ich mich anstrenge?" fragte der Junge. "Wenn ein Auge auf das Ziel gerichtet ist, dann bleibt nur das andere Auge, um den Weg zu finden."

Kommentieren


Bilder-Gallerie
940201_005 950303_008 960501_006 960701_005 98111414 0103103 020926279 dscf3150 dscf4341 970802_035 IMG_8640 DSCF4913
Aus dem Verein
940201_005 950303_008 960501_006 960701_005 98111414 0103103 020926279 dscf3150 dscf4341 970802_035 IMG_8640 DSCF4913
Termine
  • Di 11.7.17: Instructorcamp in Gyula (Ungarn) mit Sensei Safar 9. DAN
  • Fr 1.9.17: Trainingscamp Schwarzgurte Sensei Safar in Bad Blankenburg
  • Sa 23.9.17: Wettkampf Ippon Cup in Berlin
  • Sa 7.10.17: Karate Lehrgang Andre Bertel in Krefeld
  • Sa 21.10.17: Karate Lehrgang mit Julian P. Chees in Freital
  • Sa 25.11.17: Schwimmnachmittag Wonnemar
  • Sa 2.12.17: Wettkampf für KINDER und KADETTEN in Berlin
  • Mi 13.12.17: Gürtelpruefung
  • Sa 16.12.17: Vereinsweihnachtsfeir