Sáfár L.B. Sensei

Er ist Absolvent der berühmten JKA-Instruktor-Klasse und hatte das Glück unter und mit den bekanntesten und größten Meistern zu trainieren, die die Japan Karate Association je hatte. Zu seinen Lehrern zählen so bekannte Karate-Größen wie Nakayama Masatoshi Sensei, Nishiyama Hidetaka Sensei und Okazaki Teruyuki Sensei, mit dem ihn auch heute noch eine tiefe Freundschaft verbindet. Heute reist Sáfár Sensei viel in durch die Welt und gibt Unterricht vorwiegend in Amerika und Europa. Er ist durch zahlreiche Fachbeiträge in renommierten Zeitschriften bekannt geworden. Sáfár Sensei 9. Dan, Technischer Direktor der American JKA Hier in Deutschland leitet er im Auftrag des Shotokan Ryu Deutschland e.V. die Instruktor-Ausbildung, welche nach dem Vorbild der JKA-Instruktor-Klasse organisiert ist und auf den Erkenntnissen der durch Nakayama Sensei in Auftrag gegebenen sportwissenschaftlichen Untersuchungen des Karate an der Long Island Universität unter Leitung von Prof. Stricevic (Modernes Karate) basiert. Er gibt sein Wissen, welches er sich in jahrelanger harter Arbeit erworben hat, im Sinne von Nakayama Sensei weiter, der immer gefordert hatte, dass nach Beendigung der Instruktor-Ausbildung das erworbene Wissen weitervermittelt werden muss. Denn wenn dieses Wissen nicht weitergegeben wird, dann ist es nichts als totes Wissen. Sáfár Sensei sieht es als seinen Auftrag an, dieses Vermächtnis Nakayama Sensei's zu erfüllen. Safar Sensei - Mae Geri Auch wenn er auf die 70 zugeht, so trainiert Safar Sensei auch heute noch täglich. Sáfár Sensei, Jahrgang 1937, begann 1959 mit Übung von Karate-Do. Er hat unter so bekannten Meistern wie Nakayama, Okazaki und Nishiyama gelernt, ist lizensierter JKA-Instruktor und –prüfer. Darüber hinaus ist Sáfár Sensei Professor der Universität von Long Island, New York. Hier hat er an langjährigen Forschungsprogrammen über Karate-Dõ mitgewirkt. Im Ergebnis dieser wissenschaftlichen Untersuchungen sind mehrere Bücher veröffentlicht worden, u.a. "Modernes Karate" von Okazaki u. Stricevic. Heute lebt und unterrichtet er überwiegend in seiner alten Heimat Ungarn, die er wegen des Einmarsches der sowjetischen Truppen 1956 verlassen hatte. Seit seiner Rückkehr, widmet er seine ganze Kraft der Förderung des Shotokan-Karate in seiner Heimat und Europa.

Kommentieren


Bilder-Gallerie
<Digimax L80 / Kenox X80> 970301_009 970501_010 970919 Otha 009 0007080049 f0037 dscf5840 dscf3424 961101_002 910601_010 P1000801 DSCF5358
Aus dem Verein
<Digimax L80 / Kenox X80> 970301_009 970501_010 970919 Otha 009 0007080049 f0037 dscf5840 dscf3424 961101_002 910601_010 P1000801 DSCF5358
Termine
  • Sa 25.11.17: Schwimmnachmittag Wonnemar
  • Sa 2.12.17: Wettkampf für KINDER und KADETTEN in Berlin
  • Mi 13.12.17: Gürtelpruefung
  • Sa 16.12.17: Vereinsweihnachtsfeir