Körpermuskulatur

Im Laufe eines Jahres wird ein ernsthaft Übender deutlich wahrnehmbare Veränderungen seines Körpers wahrnehmen. Die Verbesserung seiner Körpermuskulatur geht einher mit verbesserter Kraft, Schnelligkeit, Muskelkontrolle und Balance. Shotokan Karate fordert das gesamte Muskelsystem, da komplexe Bewegungen in alle möglichen Richtungen ausgeführt werden. Die Verbesserung der allgemeinen körperlichen Verfassung kann wohl zu Recht als der wichtigste Nutzen bezeichnet werden, den man aus dem Karate-Training ziehen kann. Im Shotokan Karate wird die Körpermuskulatur ausgewogen entwickelt, da alle Techniken und Bewegungen links und rechts gleichermaßen geübt werden und keine einseitige Entwicklung entsteht, die ihrerseits wiederum zu Disbalancen und daraus resultierenden Problemen führt.

Kommentieren