Körpermuskulatur

Im Laufe eines Jahres wird ein ernsthaft Übender deutlich wahrnehmbare Veränderungen seines Körpers wahrnehmen. Die Verbesserung seiner Körpermuskulatur geht einher mit verbesserter Kraft, Schnelligkeit, Muskelkontrolle und Balance. Shotokan Karate fordert das gesamte Muskelsystem, da komplexe Bewegungen in alle möglichen Richtungen ausgeführt werden. Die Verbesserung der allgemeinen körperlichen Verfassung kann wohl zu Recht als der wichtigste Nutzen bezeichnet werden, den man aus dem Karate-Training ziehen kann. Im Shotokan Karate wird die Körpermuskulatur ausgewogen entwickelt, da alle Techniken und Bewegungen links und rechts gleichermaßen geübt werden und keine einseitige Entwicklung entsteht, die ihrerseits wiederum zu Disbalancen und daraus resultierenden Problemen führt.

Kommentieren


Bilder-Gallerie
970302_002 970701_013 dscf5859 l096 dscf3974 dscf5539 dscf5624 930401_006 DSCF6739 P1000801 DSCF4889 DSCF9777
Aus dem Verein
960501_011 970901_010 980501 Meisterschaften 013 0112085 dscf5843 l003 dscf3621 dscf5628 931201_004 <Digimax L80 / Kenox X80> DSCF9833 DSCF5408
Termine
  • Fr 1.9.17: Trainingscamp Schwarzgurte Sensei Safar in Bad Blankenburg
  • Sa 23.9.17: Wettkampf Ippon Cup in Berlin
  • Sa 7.10.17: Karate Lehrgang Andre Bertel in Krefeld
  • Sa 21.10.17: Karate Lehrgang mit Julian P. Chees in Freital
  • Sa 25.11.17: Schwimmnachmittag Wonnemar
  • Sa 2.12.17: Wettkampf für KINDER und KADETTEN in Berlin
  • Mi 13.12.17: Gürtelpruefung
  • Sa 16.12.17: Vereinsweihnachtsfeir