Körpermuskulatur

Im Laufe eines Jahres wird ein ernsthaft Übender deutlich wahrnehmbare Veränderungen seines Körpers wahrnehmen. Die Verbesserung seiner Körpermuskulatur geht einher mit verbesserter Kraft, Schnelligkeit, Muskelkontrolle und Balance. Shotokan Karate fordert das gesamte Muskelsystem, da komplexe Bewegungen in alle möglichen Richtungen ausgeführt werden. Die Verbesserung der allgemeinen körperlichen Verfassung kann wohl zu Recht als der wichtigste Nutzen bezeichnet werden, den man aus dem Karate-Training ziehen kann. Im Shotokan Karate wird die Körpermuskulatur ausgewogen entwickelt, da alle Techniken und Bewegungen links und rechts gleichermaßen geübt werden und keine einseitige Entwicklung entsteht, die ihrerseits wiederum zu Disbalancen und daraus resultierenden Problemen führt.

Kommentieren


Bilder-Gallerie
5726006793_05105c3f5c_o 970701_006 980214 Imura 020 9802 Otha 030 981001_004 20050305110 dscf9729 dscf3159 p1050782 970303_008 DSCF4896 DSCF5511
Aus dem Verein
5726006793_05105c3f5c_o 970701_006 980214 Imura 020 9802 Otha 030 981001_004 20050305110 dscf9729 dscf3159 p1050782 970303_008 DSCF4896 DSCF5511
Termine
  • Fr 2.11.18: Karate Lehrgang mit Naka in München
  • Sa 3.11.18: Karate Lehrgang mit Fritz Oblinger in Chemnitz
  • Di 4.12.18: Gürtelprüfung in Bad Liebenwerda