Muskeln trainieren aber richtig

Wer ständig über seine Verhältnisse lebst, ist auch irgendwann pleite. Will man die maximale Leistungsfähigkeit erreichen, braucht man eine vollständige Erholung. Die Muskeln haben eine bestimmte Leistungsfähigkeit. Will man sie voll ausnutzen, muss man ihnen auch Zeit zur Erholung lassen. Warum wohl gibt es im Leistungssport vor einem Wettkampf keine vollen Trainingsbelastungen mehr? Warum wird die Trainingsintensität vor einem Wettkampf drastisch zurückgefahren? Wenn man vom Muskel immer mehr fordert als man ihm Zeit gibt sich zu regenerieren, fällt die Leistungskurve ab, der Mensch baut ab und wenn man nichts ändert, dann steht am Ende auf dem Totenschein: "Tod durch Erschöpfung". Es gab mal Leute, die haben dies im Zusammenspiel mit Essenentzug und schlechter Ernährung sogar noch perfektioniert. Da tritt das Ergebnis noch viel schneller ein. Aber normalerweise greift da der Selbstschutz unseres Organismus vorher ein, damit diese gefährliche Grenze (Tod durch Erschöpfung) im Regelfall nicht überschritten wird. Vorher steht meist Ohnmacht oder Bewusstlosigkeit. Daher ist die Leistungsgrenze bei ca. 80% des möglichen erreicht. Extrem-Sportler können auch noch bis zu etwa 90% herankommen. Durch Doping oder auch in extremen Belastungssituationen kann man diese natürliche überschreiten und an die 100% kommen. Sind diese erreicht dann das bedeutet das exitus. Genau deshalb ist Doping so gefährlich. Von der Fairness mal abgesehen... Wie gesagt: Es geht nicht darum, dass der Muskel sich zu 100% regenerieren muss, bevor man ihn wieder belasten darf. Es geht darum, dass man mit einem sinnvollem Training den Muskel aufbauen kann. Hierzu gehören Belastungsphasen und auch Erholungsphasen. Hat der Muskel keine Zeit zur Erholung, kann man zwar weitertrainieren, aber es tritt kein Trainingseffekt ein, d.h. man tritt auf der Stelle oder aber der Muskel baut im Gegenteil sogar ab. Frag einen Sportmediziner, der wird dir das sicherlich noch viel viel detailierter erklären können. Eine Erholungsphase für die Armmuskeln bedeutet beispielsweise dass man statt dessen die Beinmuskulatur mehr beansprucht ... So kann man die ganze Woche über jeden Tag hart trainieren, wobei aber bestimmte Muskelgruppen stärker gefordert werden als andere und man somit bestimmten Muskelgruppen die nötige Erholungspause verschafft. Eine Verbesserung / Verstärkung einer Bewegung ist durch zwei wesentliche Dinge zu erreichen: a) Analysierung und Optimierung / Verbesserung der Bewegung selbst - dadurch Erhöhung der Energie / Kraft b) gezieltes Training hinsichtlich korrektem Muskeleinsatz. Falsche Muskelanspannung / Reihenfolge der Muskelanspannung führt zu vorsichtig ausgedrückt suboptimalen Techniken. Ein korrektes Training sollte immer darauf abzielen, die Muskeln gezielt zu entwickelen, damit diese die sportartspezifischen Anforderungen / Belastungen bestmöglich umsetzen können. Hierbei geht es nicht primär darum, Muskelpakete aufzubauen. Muskelvolumen ist schließlich bekanntermaßen nicht gleichzusetzen mit Muskelkraft. Kraft ergibt sich aus der Fähigkeit des Muskels zu kontrahieren. Je schneller und stärker der Muskel kontrahieren kann, desto stärker ist er. Hier muss das Training ansetzen. Nur einen bereits ermüdeten Muskel kann man nicht mehr weiteren Belastungen aussetzen und dabei auf einen entsprechenden positiven Trainingseffekt hoffen.

Kommentieren


Bilder-Gallerie
940201_005 940501_005 960901_017 970302_009 970901_021 9808120 0310190213 050717108 970403_008 dscf0194 200009090000 <Digimax L80 / Kenox X80>
Aus dem Verein
940201_005 940501_005 960901_017 970302_009 970901_021 9808120 0310190213 050717108 970403_008 dscf0194 200009090000 <Digimax L80 / Kenox X80>
Termine
  • Sa 6.5.17: Kinderwettkampf TORA in Berlin
  • Fr 12.5.17: Karate-Lehrgang mit Sensei Safar
  • Mi 24.5.17: Gürtelpruefung
  • Sa 10.6.17: Klettern und Wildgehege in Moritzburg
  • Di 11.7.17: Instructorcamp in Gyula (Ungarn) mit Sensei Safar 9. DAN
  • Fr 1.9.17: Trainingscamp Schwarzgurte Sensei Safar in Bad Blankenburg
  • Sa 23.9.17: Wettkampf Ippon Cup in Berlin
  • Sa 7.10.17: Karate Lehrgang Andre Bertel in Krefeld
  • Sa 25.11.17: Schwimmnachmittag Wonnemar
  • Sa 2.12.17: Wettkampf für KINDER und KADETTEN in Berlin