Prüfungen

A. Prüfungen sind sowohl für Schüler als auch Instructoren da, so dass beide sehen können, in welche Richtung die Entwicklung geht und welche Korrekturen erforderlich sind. B. Bei der Vergabe von Graduierungen muss das Verhalten des Prüflings während und auch nach der Prüfung mit einbezogen werden. C. Man darf niemals vergessen, dass die Übung des Karate-Do ein Leben lang andauert und die Prüfung nur ein Teil auf diesem langen Weg darstellt. Der Einzelne sollte soviel wie er nur kann trainieren, dann wird er eines Tages die wahre Bedeutung von Karate-Do verstehen. (Nakayama Masatoshi Sensei)
Anlage SRD Prüfungsübersicht Vorbemerkungen

Kommentieren


Bilder-Gallerie
5726498958_f0dec479ca_o 940901_003 941001_014 970201_004 990301_033 0109157 20041107110 040605103 dscf8442 dscf0124 dscf0303 970802_032
Aus dem Verein
5726498958_f0dec479ca_o 940901_003 941001_014 970201_004 990301_033 0109157 20041107110 040605103 dscf8442 dscf0124 dscf0303 970802_032
Termine
  • Sa 21.10.17: Karate Lehrgang mit Julian P. Chees in Freital
  • Sa 25.11.17: Schwimmnachmittag Wonnemar
  • Sa 2.12.17: Wettkampf für KINDER und KADETTEN in Berlin
  • Mi 13.12.17: Gürtelpruefung
  • Sa 16.12.17: Vereinsweihnachtsfeir