2. Kyu

Kihon (Kihon-Techniken sind je 3 x auszuführen!) 1.Aus Gedan-Kamae links, vorwärts in Zk mit Oi-Zuki, Wendung mit Gedan-Barai in Zk, 2.vorwärts in Zk mit Sanbon-Zuki (Jodan/Chudan/Chudan), 3.rückwärts in Zk mit Age-Uke/ Gyaku-Zuki, 4.vorwärts in Zk mit Soto-Uke/ in Kb mit Yoko-Empi-Uchi / Tate-Uraken, 5.rückwärts in Zk mit Uchi-Uke/ Kizami-Mae-Geri/ Kizami-Zuki/ Gyaku-Zuki, 6.Aus Chudan-Kamae, vorwärts in Zk mit Mae-Geri, Wendung mit Gedan-Barai in Zk 7.Aus Chudan-Kamae, vorwärts in Zk mit Mawashi-Geri, Wendung mit Gedan-Barai in Zk 8.Aus Chudan-Kamae, vorwärts in Zk mit Ren-Geri (Chudan-Mae-Geri/Zwischenschritt/ Mawashi-Geri), Wendung mit Gedan-Barai in Zk 9.Aus Chudan-Kamae, vorwärts in Zk mit Ushiro-Geri, Wendung mit Gedan-Barai in Kb 10.Aus Chudan-Kamae, vorwärts in Kb mit Yoko-Geri-Keage, Wendung mit Gedan-Barai in Kb 11.Aus Chudan-Kamae, vorwärts in Kb mit Yoko-Geri-Kekomi, 12.Sonoba-Geri: Aus Zk und Chudan-Kamae: (Standübung links und rechts) Mae-Geri nach vorne/ mit gleichem Bein Yoko-Geri-Keage zur Seite, nach hinten absetzen in Kamae Kumite Jiyu Ippon Kumite Angriff (Kogeki): aus Chudan-Kamae frei abwechselnd links oder rechts: a.aus CHUDAN-KAMAE: b.aus CHUDAN-KAMAE: c.aus CHUDAN-KAMAE: d.aus CHUDAN-KAMAE: e.aus CHUDAN-KAMAE: Jodan-Oi-Zuki Chudan Oi-Zuki Chudan-Mae-Geri Chudan-Yoko-Geri-kekomi Chudan-Ushiro-Geri Abwehr (Uke): a)-e) aus CHUDAN-KAMAE: Uke frei, mit zu Maai passender Kime-Waza-Technik nach dem Kime-Waza wieder Kamae mit Zanshin. Beide Seiten stehen sich in freier Kampfstellung gegenüber. Der Angreifer sucht den für seine Technik günstigsten Abstand und führt sofort die angesagte Technik aus. Er trägt dabei seinen Angriff mit größtem Einsatz vor, ohne Gedanken an die nächste, ihn erwartende Aktion des Verteidigers. Der Abwehrende darf nicht versuchen, den Abstand zu vergrößern, um sich dem Angriff zu entziehen, sondern er soll in möglichst kurzer Distanz den Angriff blocken bzw. ausweichen und dann eine kräftige Kontertechnik ausführen. Kata eine Auswahl aus Sentei Kata (Bassai Dai, Kanku Dai, Jion, Enpi, Hangetsu) Theoretische Kenntnisse für den 2. Kyu Was bedeuten die Begriffe: Maai, Deai, Jiyu-Ippon-Kumite, Ren-Geri, Kizami-Geri?
3. Kyu DJKB-Prüfungsordnung 1. Kyu

Kommentieren


Ähnliche Beiträge
Bilder-Gallerie
DSCF6986 950901_013 961001_021 970602_003 99022730 0212142 20040319a110 dscf5534 931201_002 DSCF6754 DSCF9696 DSCF4888
Aus dem Verein
DSCF6986 950901_013 961001_021 970602_003 99022730 0212142 20040319a110 dscf5534 931201_002 DSCF6754 DSCF9696 DSCF4888
Termine
  • Fr 27.4.18: Karate Lehrgang mit Safar 9. DAN in Elsterwerda
  • Sa 19.5.18: Karate NAKA (7.Dan) und Risto Kiiskilä (6.Dan) in Berlin
  • Sa 26.5.18: Vorführung in Bad Liebenwerda (voraussichtlich)
  • Mi 30.5.18: Gürtelprüfung in Elsterwerda
  • Sa 9.6.18: Vereinsausflug
  • Sa 30.6.18: Karate-Lehrgang mit Sensei André Bertel in Halle (NRW)
  • Mi 4.7.18: Kartate Gasshuku Lehrgang in CZ
  • Di 11.9.18: Vorführung in Bad Liebenwerda (voraussichtlich)
  • Mi 12.9.18: Vorführung in Elsterwerda (voraussichtlich)
  • Sa 22.9.18: Karate Lehrgang für Kumite mit Detlef Krüger (6.Dan) in Freital