Dan-Grad abnehmen/abgeben

Hierzu gibt es für mich nur eines: Was ich einmal erworben habe, kann mir keiner mehr wegnehmen. Anders sieht es mit Lizenzen aus, die können entzogen werden. Mag sein, dass es manchmal nicht schlecht wäre den einen oder anderen zu "degradieren", um ihn wieder auf den Teppich zu holen. Aber niemand käme doch wirklich auf die Idee, jemanden den Schulabschluss abzuerkennen und zu fordern, er müsse seinen Abschluss wiederholen ... Das ist absurd und lächerlich! Ich akzeptiere jede Graduierung. Wenn zu mir jemand mit einer Graduierung im Karate ins Dojo kommt, so darf er selbstverständlich seinen Gürtel behalten, auch wenn seine Leistungen nicht unbedingt meinen Erwartungen für den Grad entsprechen. Dann dauert es mit der nächsten Prüfung eben etwas länger. Im umgekehrten Fall werde ich natürlich eine rasche Prüfung ermöglichen, damit der neue Schüler dem seinem Leistungsstand entsprechenden Gürtel auch tragen kann.

Kommentieren


Bilder-Gallerie
940501_006 950302_016 980228 Sportlerehrung 019 980404 Gelz 013 l057 dscf3432 p1040584 xl800642 DSCF6765 DSCF5511 DSCF9961 p1120524
Aus dem Verein
940501_006 950302_016 980228 Sportlerehrung 019 980404 Gelz 013 l057 dscf3432 p1040584 xl800642 DSCF6765 DSCF5511 DSCF9961 p1120524
Termine
  • Di 4.12.18: Gürtelprüfung in Bad Liebenwerda