Die wichtigen Punkte im Kumite

Im Kumite-Training kommen Sie immer auf die vier wichtigen Punkte Reaktion, Timing, Kontrolle und Distanz zu sprechen. Was hat es damit auf sich?

Der wichtige Punkt ist, die richtige Reihenfolge einzuhalten, sonst wird die effektive Anwendung von Techniken am Partner nicht gelingen.

Egal wie gut Timing und Distanzgefühl entwickelt sind, wenn man versagt zu reagieren, kann man nichts erreichen. Reagiert man, aber mit dem falschen Timing, so wird man den Gegner nicht kriegen. Mit der Distanz verhält es sich genauso. Und schließlich muss man Kontrolle haben. Kontrolle bedeutet Kime. Beides sind zwei Seiten einer Medaille. Es bedeutet nicht einfach, dass man abstoppt. Ich treffe den anderen nicht. Nicht, weil ich es nicht kann, sondern weil ich es nicht will. Kontrolle bedeutet also, dass ich mein Gegenüber hätte treffen können.

Dieses Interview wird auf dieser Seite mit freundlicher Genehmigung von Arnfried Krause, veröffentlicht. Die Texte sind seiner Webseite entnommen, die unter http://www.shotokan-demmin.de erreichbar ist.

Kommentieren


Bilder-Gallerie
941101_005 950303_023 970402_021 0008260012 0205013 050717107 040605100 dscf3700 p1040642 20050305109 DSCF9780 DSCF5208
Aus dem Verein
941101_005 950303_023 970402_021 0008260012 0205013 050717107 040605100 dscf3700 p1040642 20050305109 DSCF9780 DSCF5208
Termine
  • Sa 22.4.17: Wettkampf des SRD in Berlin
  • Sa 6.5.17: Kinderwettkampf TORA in Berlin
  • Fr 12.5.17: Karate-Lehrgang mit Sensei Safar
  • Mi 24.5.17: Gürtelpruefung
  • Sa 10.6.17: Klettern und Wildgehege in Moritzburg
  • Di 11.7.17: Instructorcamp in Gyula (Ungarn) mit Sensei Safar 9. DAN
  • Fr 1.9.17: Trainingscamp Schwarzgurte Sensei Safar in Bad Blankenburg
  • Sa 23.9.17: Wettkampf Ippon Cup in Berlin
  • Sa 7.10.17: Karate Lehrgang Andre Bertel in Krefeld
  • Sa 25.11.17: Schwimmnachmittag Wonnemar