Schwächen erkennen

Um andere zu besiegen, muss man zuerst sich selbst besiegen. Shotokan Karate lehrt die Schüler ihre Schwächen und Fehler zu erkennen und nicht zu ignorieren. Sich selbst zu kennen und zu verstehen sind Voraussetzung für Effektivität gegen jeden Gegner. Wenn Schüler kein klares Verständnis für ihre Stärken und Schwächen besitzen, dann ist das Abschätzen der Stärken und Schwächen anderer ohne Bedeutung. Alle Anstrengung im Karate muss darauf ausgerichtet werden, sich selbst zu untersuchen. Funakoshi Sensei sagte seinen Schülern oft, dass sie nicht stark, sondern schwach werden müssten. Der Sinn in diesem scheinbaren Paradoxum liegt in dem Erkennen persönlicher Schwächen. Schüler müssen ihre Techniken durch ständiges Training verbessern, aber sie dürfen zugleich niemals vergessen, dass sie nur durch Training ihre Schwächen erkennen können. Es ist das Erkennen der Schwächen, welches dem Schüler im Shotokan-Karate erlaubt, sich zu entwickeln und voranzuschreiten.

Kommentieren


Bilder-Gallerie
0312060152 f0025 040605114 20040319a100 dscf5873 dscf9360 dscf3629 p1040634 dscf2749 961101_017 DSCF6869 DSCF6540
Aus dem Verein
0312060152 f0025 040605114 20040319a100 dscf5873 dscf9360 dscf3629 p1040634 dscf2749 961101_017 DSCF6869 DSCF6540
Termine
  • Sa 6.5.17: Kinderwettkampf TORA in Berlin
  • Fr 12.5.17: Karate-Lehrgang mit Sensei Safar
  • Mi 24.5.17: Gürtelpruefung
  • Sa 10.6.17: Klettern und Wildgehege in Moritzburg
  • Di 11.7.17: Instructorcamp in Gyula (Ungarn) mit Sensei Safar 9. DAN
  • Fr 1.9.17: Trainingscamp Schwarzgurte Sensei Safar in Bad Blankenburg
  • Sa 23.9.17: Wettkampf Ippon Cup in Berlin
  • Sa 7.10.17: Karate Lehrgang Andre Bertel in Krefeld
  • Sa 25.11.17: Schwimmnachmittag Wonnemar
  • Sa 2.12.17: Wettkampf für KINDER und KADETTEN in Berlin