Karate ist für jederman

Karate zählt in unserer Region eher zu den "jungen" Sportarten - wenngleich Karate auf eine weit längere Geschichte zurückblicken kann als viele andere verbreitete und bekannte Sportarten. Gerade aus dem Fernsehen sind uns spektakuläre Karate-Action-Szenen bekannt. Dies lässt Karate in den Augen vieler wohl eher als eine Sportart erscheinen, die nur für junge Leute oder Leute mit außergewöhnlich guten körperlichen Voraussetzungen geeignet ist. Das Gegenteil ist jedoch der Fall. Jeder - gleich ob jung oder alt, stark oder schwach, Frau oder Mann kann Karate ausüben. Shotokan Karate hat nichts mit geheimen Techniken zu tun - es basiert ausschließlich auf den allgemein bekannten physikalischen Gesetzmäßigkeiten, die direkt unter Berücksichtigung der individuellen physiologischen Voraussetzungen umgesetzt werden. Daher kann jeder für sich seinen eigenen persönlichen Vorteil aus dem Karate-Training ziehen. Besondere körperliche Voraussetzungen sind nicht erforderlich, da ein jeder die Übungen entsprechend seinen persönlichen Fähigkeiten ausführen kann. Damit ist Karate mit gewissen Einschränkungen selbst für behinderte Menschen geeignet. Man kann in jedem Alter mit Karate anfangen. So lange der Wunsch besteht Karate auszuüben, kann und sollte man es auch tun.

Kommentieren


Bilder-Gallerie
940801_021 970601_002 981201_013 0212142 dscf2893 20041129112 dscf0160 970802_004 DSCF7032 DSCF6785 DSCF4904 DSCF4929
Aus dem Verein
940801_021 970601_002 981201_013 0212142 dscf2893 20041129112 dscf0160 970802_004 DSCF7032 DSCF6785 DSCF4904 DSCF4929
Termine
  • Sa 21.10.17: Karate Lehrgang mit Julian P. Chees in Freital
  • Sa 25.11.17: Schwimmnachmittag Wonnemar
  • Sa 2.12.17: Wettkampf für KINDER und KADETTEN in Berlin
  • Mi 13.12.17: Gürtelpruefung
  • Sa 16.12.17: Vereinsweihnachtsfeir