Prüfungen

Anlässlich des letzten Lehrgangs mit Siegfried Gelz haben 43 der von mir vorgeschlagenen Kandidaten die Prüfung zum nächsthöheren Gurt bestanden. Die Zahl der Prüfungskandidaten war in diesem Jahr allein deshalb so hoch, weil die letzten angesetzten Prüfungen bereits anderthalb Jahre zurückliegen. Allen erfolgreichen Prüflingen möchte ich auf diesem Wege im Namen des Vorstands und der Übungsleiter des Vereins nochmals recht herzlich gratulieren. Die Prüfung zum 9. Kyu (Weissgurt) haben bestanden: Aus der Trainingsgruppe Bad Liebenwerda: Aline Bohne, Christoph Schieritz, Denny Barig, Eric Büttner, Eric Nerger, Josephine Dietrich, Juliane Kupper, Nancy Neubauer, Steve Mehlig, Thomas Bohne, Tom Pokryfke und Uta Richter. Aus der Trainingsgruppe Elsterwerda:René Scheerat, Robin Drexler und Thomas Richter. Aus der Trainingsgruppe Gorden: Denny Konrad und Nicole Konrad. Die Prüfung zum 8. Kyu (Gelbgurt) haben bestanden: Aus der Trainingsgruppe Elsterwerda: Mareen Richter, Robert Müller und Thomas Ernst. Die Prüfung zum 7. Kyu (Orangegurt) haben bestanden: Aus der Trainingsgruppe Bad Liebenwerda: Anne Richter, Christian Müller, Christian Müller, David Mehlig, Iwan Kappes, Matthias Rostin, Rico Leonhardt und Stephan Dietrich. Aus der Trainingsgruppe Elsterwerda: Enrico Saul und Martin Wegener. Aus der Trainingsgruppe Gorden: Enrico Heller. Die Prüfung zum 6. Kyu (Grüngurt) haben bestanden: Aus der Trainingsgruppe Bad Liebenwerda: Christian Heyde, Christian Kreutzmann, Jürgen Schräpel, René Rudolf, Ron Lehmann und Stefan Schräpel. Aus der Trainingsgruppe Gorden: Cora Steyer. Die Prüfung zum 5. Kyu (Blaugurt) hat bestanden: Aus der Trainingsgruppe Bad Liebenwerda: Maik Winter. Die Prüfung zum 4. Kyu (Blaugurt) haben bestanden: Aus der Trainingsgruppe Bad Liebenwerda: Steffen Wohmann und Maik Hinze. Aus der Trainingsgruppe Elsterwerda: Thomas Müller. Weitere bestandene Prüfungen Bereits Anfang des Sommers hat Kristin Heller (Trainingsgruppe Gorden) in Lübbenau die Prüfung zu, 6. Kyu (Grüngurt) bestanden. Richard Vetter aus der Traininingsgruppe Elsterwerda fuhr am 7. November eigens mit seinen Eltern nach Neuruppin, um sich der Prüfung zum Orangegurt (7. Kyu) zu stellen. Der Prüfer Jörg Kohl lobte den Kandidaten für seine wirklich hervorragende Prüfung. Wie Jörg Kohl herausstellte wird dieser Umstand auch durch die Tatsache belegt, dass Richard von den anwesenden Braun- und Schwarzgurten spontanen Beifall erhielt.

Kommentieren