Unglaublich

Wir wollten unseren Augen nicht trauen: Heute, am Freitag durften wir erstmals wieder in die Turnhalle der Stadtschule in Bad Liebenwerda, nachdem diese über die Feiertage und die Weihnachtsferien geschlossen war. Die Stadtverwaltung hatte doch tatsächlich das Parkett in der Halle erneuert und sogar neu lackiert. Endlich waren die vielen schadhaften Parkettstücke ausgebessert, die doch schon so vielen unserer Mitglieder (und auch mir) die Füße aufgerissen hatten. Wollen wir hoffen, dass diese Pracht auch recht lange anhält und insbesondere die Sportlehrer beim Schulsport darauf achten, dass die Halle auch wirklich nur mit Hallenschuhen betreten werden darf. Bei den strengen Auflagen der Stadtverwaltung „Die Turnhalle darf nur in Hallenschuhen betreten werden, sonst erfolgt eine Nutzungsuntersagung...“ hoffen wir doch, dass hier für uns eine Ausnahme gemacht wird, denn wir trainieren immer ohne Hallenschule - ja sogar ganz ohne Schuhe - (ist ja schließlich auch so üblich im Karate).

Kommentieren