Trainingsbericht AJKA Sommer Gashoku 01.09.2017

Vom 01.-03.09.2017 wurde im Rahmen des Instructorcamp der AJKA erstmalig beim befreundeten DTKV in Bad Blankenburg trainiert. Sven und Marco sind gemeinsam in die schöne Landessportschule gefahren um dort neue Erfahrungen zu sammeln. Mit 80 Karateka aus ganz Deutschland und einige Ungarn war der Lehrgang gut besucht. Uns erwarteten insgesamt 11 Trainingsstunden unter den Senseis Leslie B. Safar (9.Dan - AJKA), Jörg Kohl (7.Dan - AJKA), Manfred Schmoigl (7.Dan - DTKV) und Helmut Eisenmann (6.Dan - DTKV). Sensei Safar legte viel Wert auf Körperverschiebung und Körperrotation. Trotz relativ einfacher Kombinationen wurde der Schweiß aus allen Poren gepresst. Die brennenden Fußsohlen waren obligatorisch. Sensei Eisenmann hatte als Thema Kumite, Kanku-Dai und Kata-Bunkai. Das Thema von Sensei Schmoigl war Tsugi-Ashi im Zusammenhang mit Go no sen und Sen no sen. Weiterhin wurde der Ablauf von Kata Gojushiho-Dai und Bunkai geübt. Gojushiho-Dai ist eine sehr anspruchsvolle Kata welche ich erstmalig gelaufen bin. Man benötigt 10 Jahre um diese halbwegs gut zu laufen. Aber mal ehrlich: Es gibt immer was zu tun 🙂 Also warum nicht auch mal Gojushiho-Dai? Alles in Allem: Mir hat der lehrgang viel Spaß gemacht, alles nette Leute in Bad Blankenburg - sehr schöne Gegend und ich freue mich auf den nächsten Lehrgang. Großes Lob und ein Dankeschön an alle Senseis sowie auch an das Organisatorenteam. Marco  

Kommentieren


Bilder-Gallerie
98081203 99103078 0012170005 0212146 030529f0256 050717101 050604115 dscf5219 IMG_9198 <Digimax L80 / Kenox X80> HPIM1284 DSCF9737
Aus dem Verein
98081203 99103078 0012170005 0212146 030529f0256 050717101 050604115 dscf5219 IMG_9198 <Digimax L80 / Kenox X80> HPIM1284 DSCF9737
Termine
  • Sa 16.12.17: Vereinsweihnachtsfeir