Bericht über Karatelehrgang mit Sensei Jörg Kohl (7. Dan) in Freital

Am 21. und 22. Januar 2017 war Jörg Kohl (7. DAN) aus Berlin zu Gast beim Shotokan Karateverein Freital. Christian, Maria und Marco waren zum drittem Mal mit dabei um fleißig beim Jahresauftakt-Lehgang bei den Freitalern zu trainieren. Jörg begann nach der Begrüßung mit etwas Theorie: - die drei Säulen des Karate (Kihon/Kata/Kumite gehören zusammen) - Arten von Kumite (Gohon/Sanbon/Ippon/Happo/Kaeshi/Yiu-Ippon/Jiu) - Arten von Kata (Shorin/Shorei) Nach einigen Übungen aus dem Bereich Kihon begannen wir die theoretischen Grundlagen mit dem Partner zu festigen. Kaeshi-Ippon-Kumite (Erwidernder Einschrittkampf) hat mir am meisten Spaß bereitet weil man das nicht so oft übt. Das fiel mir ganz leicht - ich denke, dass ich  hier ganz gut im Training war weil ich das im vergangenen Training mit Sensei Ralph oft geübt habe. Im Schwarzgurtbereich haben wir die Kumitearten auf einem höheren Niveau trainiert und die Kata Kanku-Dai verinnerlicht. Mir hat sehr gut gefallen  dass wir im Bunkai verschiedene Anwendungsmöglichkeiten der Kanku-Dai geübt haben. Am Sonntag haben wir die Kata-Heian-Shodan einschließlich Anwendungen wiederholt und bei Bunkai weitere Kanku-Dai-Applikationen geübt. Es war ein sehr schöner Lehrgang - ich freue mich auf nächstes Jahr.

Kommentieren