Kurz notiert

Mahnverfahren - Selbstverteidigungskurs - Fördermittel - Sponsoring Gerichtliches Mahnverfahren Der Vorstand war leider gewzungen, einen Rechtsanwalt mit der Einleitung des gerichtlichen Mahnverfahrens gegen 5 ehemalige Mitglieder zu beauftragen. Trotz mehrfacher Mahnungen und Anschreiben haben diese Mitglieder Ihre Beitragsschulden nicht beglichen. Insgesamt haben die Betreffenden Beitragsrückstände von 858,50 DM. Selbstverteidigungskurs Zur Zeit führt der Verein in Elsterwerda wieder einen Selbstverteidigungskurs durch. Dieser Kurs findet in Zusammenarbeit mit der "Brandenburgischen Landjugend" statt. Bedauerlich ist nur, daß von den im Vorfeld so vielen Interessierten, nur 3 diesen Kursus letztendlich auch besuchen. Fördermittel Der Verein hat in diesem Jahr erhebliche Fördermittel für Übungsleitertätigkeit erhalten. So erhielten wir beispielsweise vom Landkreis 400,-DM und vom Landessportbund weitere 459,- DM (diese nur für das 1. Halbjahr). Zur Zeit haben wir einige Probleme, diese Gelder auch für die zweckgebundenen Projekte einzusetzen. Der KDB hat endlich die aus dem vergangenen Jahr noch zustehenden Fördermittel für Übungsleitertätigkeit überwiesen. Immerhin 560,00 DM, die wir ohne den starken Druck unseres Vorsitzenden auf den KDB nie erhalten hätten. Sponsoring Dem Verein wurde kürzlich von einem Finsterwalder Autohaus ein Ford-Kleinbus auf Sponsoring-Basis angeboten. Dieses sicherlich sehr gute Angebot mußte der Verein allerdings ausschlagen, da daß Fahrzeug nicht ausgelastet worden wäre und zudem die zusätzlichen damit verbundenen Kosten die Vereinskasse zu sehr belasten würden.

Kommentieren